Rentmeister

Was Luxushotels, Harry Potter und Tina Turner vereint!

Jeder hat sie wahrscheinlich schon einmal gesehen. Ob in der Lobby eines 5 Sterne Hotels, in einer Luxusyacht oder in einem Hollywood-Movie. Nein, es geht nicht um Prominente im Blitzlichtgewitter. Vielmehr geht es um edle Polstermöbel und Wandbespannungen, die die besten Häuser der Welt schmücken.

Die Bezüge hierfür kommen nicht selten aus der kleinen Manufaktur von Gisbert Rentmeister aus der Samt- und Seidenstadt Krefeld in Deutschland. Viele Königshäuser, Paläste und Villen von Megastars wie Tina Turner setzen auf die Qualität der traditionell gewebten Stoffe. Aber auch Filmproduktionen wie Harry Potter haben bei Rentmeister das gefunden, was es sonst wohl nirgends auf der Welt gibt.

Rentmeister führt den Betrieb bereits in 3. Generation. Seit der Gründung des Unternehmens gab es viele Höhen und Tiefen. Die aktuelle Situation beschreibt der Inhaber als eher problematisch. Wie viele kleinere Manufakturen plagen auch Rentmeister Nachwuchssorgen, die Nachfolgeregelung und die finanziellen Spielräume. Es werde immer schwieriger junge Menschen für ein traditionelles Handwerk und unternehmerische Verantwortung zu begeistern. Der große Kostendruck auf Innenarchitekten, die zu seinen wichtigsten Kunden gehören, geht auch an der Krefelder Manufaktur nicht spurlos vorüber. Insbesondere auf dem amerikanischen Markt setzt man mehr und mehr auf preiswertere bedruckte Stoffe statt auf hoch qualitative Maßarbeit. Gerade die großen Kreuzfahrt Reedereien seien hier ein gutes Beispiel. Wurde in der Vergangenheit das komplette Mobiliar mit Stoffen von Rentmeister bespannt, beziehe man heutzutage billige Massenware aus Fernost. Lieber nehme man einen häufiger Wechsel in Kauf, statt auf Langlebigkeit zu setzen. Die staatliche Förderung der heimischen Textilindustrie hat maßgeblichen Einfluss auf die Absatzchancen auf dem britischen Markt. Und die unruhige Situation in den arabischen Ländern tut ihr Übriges.

Die Rahmenbedingungen für die Zukunft könnten wahrlich besser sein. Dennoch ist sich Rentmeister sicher, dass die aktuelle Renaissance der Manufakturen und die Rückbesinnung auf Qualität und wahre Werte auch seinem Unternehmen wieder bessere Zeiten bescheren werden.

Weitere Informationen unter: www.rentmeister-manufaktur.de

Text: Wolfgang Stelling/Foto pixabay

Posted in Insides, Luxus, Manufakturen, Uncategorized.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *